Drei Mal 180 Grad – Susannas Kampf gegen den Darmkrebs

Journalismus, Podcast

In dem achtteiligen Feature porträtiere ich Susanna Szoter – eine junge Frau, die trotz Palliativ-Diagnose den Kampf gegen den Krebs nicht aufgibt und dadurch viele Menschen mit dem gleichen Schicksal inspiriert hat.

Spotify

https://open.spotify.com/show/7KEIIGTny12kDCfMUaZciz

Susanna Zsoters Kampf gegen den Darmkrebs

Drei Mal 180 Grad

Susanna Zsoter ist 27 Jahre alt, als sie die Palliativ-Diagnose Darmkrebs erhält. Und jetzt? Soll jetzt einfach alles vorbei sein? Für Susanna steht fest: Nein, vorbei ist noch lange nichts! Anstatt sich hängen zu lassen, kämpft sie sich nämlich zurück ins Leben. Sie beendet ihren Uniabschluss, geht auf große Reisen und engagiert sich für die Community der an Krebs erkrankten Menschen.

Das alles schafft sie vor allem mit der Hilfe von einer Person: Ihrem damaligen Freund Benni. In diesem Podcast erzählt Susanna mit viel Offenheit, Emotionen und Humor ihre außergewöhnliche Geschichte.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In Susannas Zsoters Leben läuft alles wie am Schnürchen. Der erste Bachelor ist schon in der Tasche, der zweite soll noch folgen. Sie möchte eine Karriere als Marketingmanagerin einschlagen und bis 35 alle Länder der Welt gesehen haben… Doch dann kommt die Diagnose Darmkrebs und von einem auf den anderen Tag ist Susannas Leben ein ganz anderes. In der ersten Folge erzählt sie von ihrem Leben vor dem Krebs und wie sie ihren damaligen Freund Benni kennengelernt hat. Außerdem liest sie aus ihrem Facebook-Blog „Krebskriegerin“ vor, auf dem sie über ihre Krebserkrankung bloggt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Susanna hat also Darmkrebs. Als sie das hört, bricht für sie erstmal ihre Welt zusammen. Man denkt ja immer, so etwas passiert nur den anderen. In dieser Folge beschreibt sie, wie sich die ersten Momente nach dem Arztgespräch angefühlt haben und mit welchen Chemotherapie – Nebenwirkungen sie zu kämpfen hatte. Außerdem erzählt sie, wie ihr Freundeskreis auf die Diagnose reagiert hat und wie sie gelernt hat, wer ihre wahren Freundinnen und Freunde sind.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Eine Krebsdiagnose zu erhalten und einen ruhigen Kopf zu bewahren ist das eine. Sich danach wieder aus dem Tief zu kämpfen und neuen Lebensmut für die Zukunft zu schöpfen, das andere. Susanna Zsoter schafft es aber – und das vor allem mit der Hilfe von ihrem damaligen Freund. In dieser Episode erzählt sie, wie Benni es geschafft hat, Susanna neuen Lebensmut zu geben. Und sie beschreibt auch, was es für sie bedeutet ihre Geschichte auf ihrem Facebook-Blog „Krebskriegerin“ und in diesem Podcast zu erzählen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Es schaut nicht gut aus. Susannas Chemotherapie schlägt nicht an. Und was jetzt? Über eine Anzeige auf Facebook findet sie eine Studie, die nach Teilnehmerinnen und Teilnehmern für eine Immuntherapie sucht. Auch wenn die Therapie nicht ganz auf sie zugeschnitten ist, versucht sie es – und wird für ihren Mut belohnt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Wir sind im Februar 2017 angekommen – einer der wichtigsten Monate in Susannas Leben. Denn sie fliegt tatsächlich nach Indonesien. Was sie dort alles erlebt und warum sie während dieser Reise auch erkennt, wie sehr sie sich schon verändert hat seit ihrer Diagnose, das erzählt Susanna in dieser Folge.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Bisher ging es in diesem Podcast fast nur um Susanna Zsoters Krebsdiagnose und die Therapien, die daraufgefolgt sind. Dabei sind seit 2015 noch so viele andere Dinge passiert, die gar nichts mit ihrem Darmkrebs zu tun haben. Denen widmet sich Susanna in dieser Folge.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Das Reisen geht weiter. Diesmal geht es für Susanna und Benni nach Südafrika. Leider wird sie auf der Reise von einer traurigen Nachricht aus der Heimat überrascht. Wie sie diese verarbeiten wird und wie ihr der Jakobsweg dabei helfen wird, erfährst du in dieser Folge.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Vier Jahre ist es mittlerweile her, dass Susanna ihre Krebsdiagnose erhalten hat. Vier Jahre, in denen so einiges passiert ist. In der letzten Folge spricht Susanna darüber, wie sie sich als Mensch verändert hat und wie sie mittlerweile über das Leben denkt.